Telefonservice - 06232 3129140

  Roh | Vegan | Bio

  Nachhaltig Plastikfrei

  Versand nur 4,90€ ab 60€ kostenfrei

Kokosöl für Haut- und Narbenpflege

Kokosnüsse sind echte Alleskönner und nicht nur in der Küche können sie ein echtes Wundermittel sein. Kokosöl wird immer häufiger auch in der Haut- und Wundpflege eingesetzt, selbst Narben kann man sehr gut mit Kokosöl behandeln. Wir erklären dir heute, wie du das pflanzliche Öl am besten einsetzen kannst.

Kokosöl spendet Feuchtigkeit

Kokosöl ist ein pflanzliches Öl und eignet sich nicht nur für eine gesunde Ernährung sondern hervorragend für trockene und rissige Haut. Da das Öl bei etwa 26° C schmilzt, eignet es sich auch noch als leicht verwendbare Creme. Bei Zimmertemperatur aufbewahrt ist es noch fest, lässt sich aber dennoch gut auftragen, da es auf der warmen Haut schnell seine flüssige Form annimmt und sich so sehr gut verteilen lässt.

Tipp: Gerade im Winter eignet sich Kokosöl ideal, um der trockenen Heizungsluft zu trotzen.

Inhaltstoffe:

Kokosöl hat viele gesunde Inhaltsstoffe. Es versorgt die Haut nicht nur mit B-Vitaminen sondern auch noch mit Vitamin E. Vitamin E hat eine stark antioxidative Wirkung und fäng "freie Radikale".  Kokosöl wirkt antibakteriell und antiviral und kann somit auch vor möglichen Infektionen schützen.

Kokosöl besteht zu etwa 65% aus den sehr gesunden mittelkettigen Fettsäuren. Den so genannten MCTs (Medium-Chain-Triglyceride) und davon ca. 40% aus Laurinsäure. Laurin regt den natürlichen Heilungsprozess an und hält Wunden zugleich elastisch. 

Natürliche Hautpflege und mehr

Kokosöl ein natürliches Anti-Pickel-Mittel mit Anti-Aging-Effekt. Wer von lästiger Akne geplagt ist, kann sich mit Kokosöl ganz natürlich Linderung verschaffen. Laurinsäure, die antibakterielle Eigenschaften aufweist, hilft besonders gut gegen Akne-Bakterien, die unter anderem für Pickel verantwortlich sind, wirkt.

Kokosöl für straffe Haut. Bei regelmäßiger Anwendung strafft das Kokosöl zudem die Haut und wirkt der Faltenbildung entgegen.

Qualitäts-Tipp: Nur Kokosöl Nativ Extra entspricht den höchsten Qualitätsansprüchen und hat damit das volle Nährstoffprofil. Wie bei gutem Olivenöl garantiert diese Bezeichnung, dass dieses Öl kaltgepresst wurde.

Kokosöl zur Narben und Wundpflege

Wunden werden zu Narben, sind Relikte der Kindheit oder frisch gewonnen Erinnerungen. Im Laufe des Lebens lassen sich Verletzungen, Wunden und damit auch Narben nicht immer verhindern. Mit einer natürlichen Narbenpflege können wir sowohl sichtbare als auch unsichtbare Folgen schlechter Vernarbung verhindern und Schmerzen lindern. Narben brauchen gerade anfangs besondere Pflege, die den Heilungsprozess unterstützt und die Haut mit Nährstoffen, den richtigen Fettsäuren und Feuchtigkeit versorgt. 

Kokosöl ist eine natürliche Narbenpflege, die Alternative der Natur zu Bepanthen- oder Panthenolsalbe aus der Apotheke.

Anwendung und Wirkung:

Das Kokosöl vorsichtig mehrmals pro Tag in die Narbe einmassieren. Die Narbe sollte nicht zu feucht werden. Lieber häufiger einreiben und wichtig, sich Zeit lassen bei der Pflege.

Auch ältere Narben lassen sich sehr gut mit Kokosöl behandeln. Das harte Narbengewebe wird durch regelmäßige Feuchtigkeitspflege weicher und  elastischer. Kakaobutter wirkt in der Narbenpflege nach dem gleichen Effekt. Wer Schokoladenduft bevorzugt, kann also auch gern darauf zurückgreifen. Kakaobutter schmilzt erst bei etwa 28° - 36°C. In die Sonne bzw. auf die Heizung stellen. oder im Wasserbad unter rühren langsam erwärmen. Sobald die Kakaobutter flüssig ist kann man sie sehr gut verarbeiten. 

Massage-Tipp: Kakaobutter und Kokosöl eigenen sich auch perfekt als hautpflegendes Massagegel.

 

Stelle deine eigene Kokosöl Pflegecreme her

Da Kokosöl bereits bei 26° C schmilzt, lässt es sich super leicht zu einer ganz individuellen Hautpflegecreme verarbeiten. Du kannst das Kokosöl im Wasserbad erhitzen und mit anderen pflegenden Ölen verbinden. In einigen Rezepten wird auch Bienenwachs verwendet. Um deiner eigenen Creme eine ganz persönliche Note zu verleihen, kannst du auch ätherische Öle hinzugeben, die Auswahl ist hier nahezu grenzenlos.

Fazit über Kokosöl

Für Narben und Hautpflege hat man mit Kokosöl eine tolle und ganz natürliche Alternative. Hochwertiges Extra Virgin Kokosöl und reine Kakaobutter in Rohkostqualität findest du selbstverständlich bei uns im Shop.

Teile uns gerne deine Erfahrungen mit und berichte, wofür du das Kokosöl verwendest. Wir freuen uns auf deine Kommentare.

Fun-Fact zur Kokosnuss

Der Deutsche August Engelhardt begründete Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts auf Papua-Neuguinea den sogenannten Kokovorismus, der besagt, dass die Kokosnuss die göttlichste Frucht von allen ist, da sie der Sonne am nächsten wächst. Engelhardt glaubte, dass man sich daher ausschließlich von Kokosnüssen ernähren könne. Nach über 15 Jahren der nahezu ausschließlichen Kokosnuss-Diät starb Engelhardt im Mai 1919 im Alter von nur 43 Jahren völlig abgemagert an der Tropenkrankheit Malaria.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
Kokosfett Virgin Coconut Oil - Bruno Zimmer Kokosfett Virgin Coconut Oil - Bruno Zimmer
Inhalt 1000 Milliliter (1,99 € * / 100 Milliliter)
ab 19,90 € *
Zum Artikel
Kakaobutter - Bio und Rohkostqualität Kakaobutter - Bio und Rohkostqualität
Inhalt 250 Gramm (3,58 € * / 100 Gramm)
9,95 € * ab 8,95 € *
Zum Artikel
Young Living Ätherisches Öl: Zitrone (Lemon) 15ml Young Living Ätherisches Öl: Zitrone (Lemon) 15ml
Inhalt 15 Milliliter (1,16 € * / 1 Milliliter)
17,39 € *
Kokosöl - Bio und Rohkostqualität Kokosöl - Bio und Rohkostqualität
Inhalt 200 Gramm (3,23 € * / 100 Gramm)
6,95 € * 6,45 € *
Young Living Ätherisches Öl: Lavendel (Lavender) 15ml Young Living Ätherisches Öl: Lavendel...
Inhalt 15 Milliliter (2,43 € * / 1 Milliliter)
36,40 € *