Wissenswertes: Granatapfel - Die Vitaminbombe zu Halloween

In zwei Tagen ist Halloween und ich möchte die Gelegenheit Nutzen, dir eine Frucht vorzustellen, die ebenso zu diesem schönen Gruselfest passt, wie der Kürbis: Der Granatapfel. Der Granatapfel ist eine Frucht des Herbstes und des Winters und er erstrahlt zu dieser Zeit in prachtvollen Farben. Das Innere besteht aus einer vielzahl kleiner, saftig-prallen, herbsüßen Samenschalen, die bei Druck leicht zerplatzen. Oftmals haben sie eine tiefrote bis leicht violette Färbung, was sie zur idealen Deko gruselige Halloween-Rezepte macht.

Granatengesund

Was den Granatapfel jedoch wirklich interessant macht, sind seine gesunden Inhaltsstoffe und die Wirkung, die diese Frucht auf unseren Körper hat. Der Granatapfel ist reich an sekundären Pflanzenstoffen, die vor allem eine stark entzündungshemmende Wirkung haben. Über 100 verschiedene dieser Stoffe sind in der Herbstfrucht enthalten. Besonders stechen hier die Polyphenole heraus. Gerade in der heutigen Zeit leiden viele Menschen unter oxidativem Stress, weshalb es umso wichtiger ist, dass man ausreichend Antioxidantien zu sich nimmt. Besonders Grüntee ist hier beliebt, allerdings ist der Granatapfel das wesentlich bessere Mittel. Die Polyphenole im Granatapfel haben eine antioxidative Wirkung, die vier mal stärker ist, als die von Grüntee oder Rotwein. Freie Radikale werden effektiv paralysiert und der Körper wird vor oxidativen Zellschäden geschützt. Dies senkt das Risiko von Herzkreislauferkrankungen, Entzündungsreaktionen und Krebs. Erste Studien zeigen zum Beispiel, dass der Verzehr von Granatäpfeln die Ausbreitung von Prostatakrebszellen stoppen kann.

Auch bein Entschlackungs- und Entgiftungskuren kann der Granatapfel zum Einsatz kommen. Er soll eine verdauungsfördernde Wirkung haben und hilft so dem Körper, sich von angesammelten Giftstoffen zu befreien.

Der Granatapfel hat noch viele weitere positive Effekte. Er soll den Fortschritt von Alzheimer verzögern und wird in seiner Heimat oft als Energielieferant und Lernhilfe eingesetzt. Sein Vitamin C gehalt ist so hoch, dass man bereits mit zwei Granatäpfeln seinen kompletten Tagesbedarf abdecken kann. Am einfachsten geht dies mit Granatapfelsaft, der jedoch nicht pasteurisiert oder anderweitig erhitzt werden darf, da sonst das natürlich vorkommende Vitamin C abgebaut wird.

Wir haben in den letzten Wochen lange nach Säften gesucht, die diese Kriterien erfüllen. Leider können frisch gepresste Säfte ohne Haltbarmachung nicht lange gelagert werden. Zum Glück sind wir jedoch auf LiveFresh aufmerksam geworden, bei denen auch der Granatapfelsaft durch ein spezielles Hochdruckverfahren keimfrei und somit haltbar gemacht wird. Ohne jegliche Hitzezufuhr bleiben hier auch alle Vitamine erhalten.

Granatapfel zu Halloween: Drei schaurig schöne Rezepte

Wie oben schon erwähnt, kann man den Granatapfel gerade zu Halloween als tolle Deko, aber auch als kreative Zutat für diverse Rezepte verwenden. Hier habe ich für dich schon einmal zwei Salate und einen pfiffigen Granatapfel-Cocktail für eine gelungene Halloween-Party zusammengestellt:

Himmlicher Salat:

Zutaten:

500 g Möhren
1 Granatapfel
1 kleine Ananas
1 Bund Petersilie oder Basilikum
3 El Agavennektar
3 El Zitronensaft oder 3 Tropfen Zitrone+
2-3 El Öl Ihrer Wahl
Pfeffer, Cayennepfeffer
Salz

Zubereitung:

 

Möhren schälen und auf einer Reibe fein raspeln. Die Granatapfelkerne herausbrechen und von der weißen Haut befreien. Ananas schälen, alle braunen Augen entfernen und den Strunk herausschneiden. Ananas erst in dünne Scheiben, dann in dünne Streifen schneiden. Petersilien- oder Basilikumblätter von den Stielen zupfen.

Agavennektar mit Zitronensaft, Öl, Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und etwas Wasser glatt rühren. Die Möhren- und Ananasstreifen und die Granatapfelkerne dazu geben. Alles gut mischen und 10 Min. durchziehen lassen. Salat in einer Schüssel anrichten.

 

Granatapfel-Cocktail:

Zutaten:

4 Granatäpfel (oder zwei Flaschen LiveFresh Granatapfelsaft)
Saft von 2 Limetten oder 2 Zitronen (oder 4 Tropfen ÄÖ Zitrone+)
Saft von 3 Orangen
1/2 TL Agavennektar zum Süßen
Eiswürfel

Zubereitung:

Granatäpfel halbieren und auf einer Zitruspresse auspressen. Saft durch ein Sieb passieren, dabei Reste des Fruchtfleischs gut auspressen. Mit den Säften und Eiswürfeln im Mixer gut mischen und in ein Glas abgießen. Mit Orangenscheibe dekorieren.

 

Orientalischer Salat

Ein Rezept, das mich schon seit langem fasziniert, ist dieser orientalische Salat. Ich werde ihn meinen Gästen bei meiner nächsten Halloween-Party servieren. Die angegebenen Zutaten ergeben vier üppige Portionen, man kann bei weniger Hunger also auch etwas weniger zubereiten.

Zutaten (4 Personen):

2 Papayas
2 Granatäpfel
150g entsteinte Oliven
1 Bund Koriandergrün oder Petersilie
4 Frühlingszwiebeln
100g Walnusskerne
2 EL Zitronensaft
4 EL mildes Olivenöl
Salz, Cayennepfeffer

Zubereitung:

Papayas an beiden Enden kappen, schälen, Kerne herauslösen und in dünne Scheiben schneiden. Granatäpfel halbieren, Fruchtfleisch herauslösen, weiße Häutchen von den Kernen entfernen. Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Oliven, Koriander und Walnüsse hacken und mit den Granatapfelkernen mischen. Zitronensaft und Olivenöl unterheben, mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken. 

Die Papayascheiben auf den Teller oder eine Platte geben und den Salat darauf anrichten. Bon Appetit!

Tipp zum Schälen eines Granatapfels: Schale des Granatapfels rundum gleichmäßig einschneiden. Hälften auseinander brechen, dann noch einmal halbieren. Anschließend die Kerne mit einem Löffel oder mit den Fingern aus der Schale herauslösen. Bittere Unterhaut und die Zwischenhäute entfernen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
Bio - Agavendicksaft Bio - Agavendicksaft
Inhalt 700 Gramm (1,42 € * / 100 Gramm)
9,95 € *
Kalamata Oliven ohne Kern von Vita Verde Bio Kalamata Oliven ohne Kern
Inhalt 250 Gramm (1,78 € * / 100 Gramm)
4,45 € *
Bio Olivenöl - Nativ Extra - Peloponnes von Vita Verde Bio Olivenöl - Nativ Extra - Peloponnes
Inhalt 500 ml (1,99 € * / 100 ml)
9,95 € *
Young Living Ätherisches Öl: Zitrone + Young Living Ätherisches Öl: Zitrone +
Inhalt 5 ml (1,58 € * / 1 ml)
7,89 € *