Telefonservice unter 06232-42670

  Kostenloser Versand ab 80€

  Kauf auf Rechnung

  Roh | Vegan | Organisch

Luffaschwamm

Luffaschwamm
5,00 € *
Inhalt: 1 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • RK-03.07.0004
Ein Kürbis als Beautyhelfer - Was ist ein Luffaschwamm? Der Luffaschwamm stammt nicht wie... mehr
Produktinformationen "Luffaschwamm"

Ein Kürbis als Beautyhelfer - Was ist ein Luffaschwamm?

Der Luffaschwamm stammt nicht wie andere Naturschwämme aus dem Meer, sondern wächst auf dem Land. Der Schwammkürbis ist wie alle Vertreter der Gattung Luffa eine bis zu 15 Meter lang werdende, niederliegende oder aufsteigende Kletterpflanze.

 

Er ist sehr vielseitig für die Hautpflege einsetzbar.
 
Luffaschwämme werden auch „Waschgurken“ genannt. Der Grund: Es handelt sich zwar um Kürbisgewächse, optisch erinnern sie aufgrund ihrer langen Röhren mit der rauen Oberfläche aber eher an Gurken.

Nutzung / Anwendung:

Im Westen wird der Schwammkürbis nahezu ausschließlich als so genannter Luffaschwamm genutzt: Das faserige Innere der (reifen) Frucht (Endokarp) wird als Massage- und Badeschwamm in verschiedenen Ausführungen verwendet, aber auch zu Küchenschrubbern, Tierspielzeug, Sandalen-Sohlen, Polsterfüllungen verarbeitet. 

Trocken fühlt er sich rau und hart an, sobald er aber nass wird, werden seine Fasern weicher. Mit dem Luffaschwamm lassen sich gründlich aber sanft abgestorbene Hautzellen von Deiner Haut entfernen.

Auch bei sogenannter Orangenhaut wird der Luffaschwamm gerne eingesetzt. Reibe deine Haut dafür von unten nach oben mit kreisenden Bewegungen ein. Durch die kreisenden Bewegungen mit der rauen Oberfläche wird die Durchblutung in den Kapillaren deutlich angeregt. Sei nicht zu vorsichtig, wenn deine Haut rot wird, hast du alles richtig gemacht.

Der Luffaschwamm eignet sich für:

 

  • Peeling unter der Dusche
  • Behandlung von Hornhaut an den Füßen
  • Anregung der Durchblutung
  • Massage oder Haarentfernung im Gesicht

Reinigung / Haltbarkeit von Luffaschwämmen

Du solltest den Luffaschwamm einmal pro Woche gründlicher reinigen. Am besten lässt du ihn in einer Essig - Wassermischung etwa 10 min einweichen, dann kannst du ihn in Ruhe in der Sonne trocknen. Wenn du gut auf deinen Schwamm achtest, wirst du ihn sehr lange verwenden können. 

Anbau von Luffaschwämmen

Der Schwammkürbis gedeiht am besten auf fruchtbaren, leicht sauren bis neutralen Böden in den sonnigen, heiß-feuchten Tropen. Angebaut wird er in der Trockenzeit, wobei der Anbau bis in 1000 Meter Seehöhe erfolgt.

Weiterführende Links zu "Luffaschwamm"
Zuletzt angesehen